KLASSISCHE (MEDIZINISCHE) FUSSREFLEXZONEN-MASSAGE

Die Fussreflexzonen-Massage ist eine Therapie, bei der durch Reizung der Nervenendpunkte am Fuss eine Beeinflussung in Form von Schmerzlinderung und/oder Entspannung im ganzen Organismus erzielt wird.
mehr Info>>    

ENERGETISCHE FUSSREFLEXZONEN–MASSAGE

Im Gegensatz zu der oben erwähnten Fussreflexzonen-Massage ist diese Art sanft und behutsam, also sehr harmonisierend.
mehr Info>>     

CHAKRA FUSSREFLEXZONEN-MASSAGE

Die kürzere Chakra-Fussreflexzonen-Massage wird ohne Druck auf den 7 Hauptchakren am Fuss ausgeführt.
mehr Info>>     



 

KLASSISCHE (MEDIZINISCHE) FUSSREFLEXZONEN-MASSAGE

Die Reflexzonen-Massage basiert auf dem Prinzip, dass es Bereiche oder Reflexpunkte an Füssen und Händen gibt, die jedem Organ, jeder Drüse und Struktur des Körpers entsprechen. Indem wir die Reflexzonen bearbeiten, lösen wir Spannungen überall im Körper. Reflexzonen sind Punkte, die mit einer Körperstelle in Verbindung stehen. Wir finden am ganzen Körper solche Reflexzonen. Die meisten und spürbarsten sind am Fuss. Durch Daumendruck geben wir eine Reizung auf die Reflexzonen, die sich auf die entsprechenden Organe respektive Körperteile auswirken.
Die Behandlung kann folgende Wirkung haben:
- Blutkreislauf anregen
- Organ- und Drüsenfunktion anregen
- Schlacken und Ablagerungen in Fluss bringen
- Entspannung herbeiführen

Diese zügige, feste und mit Druck ausgeführte Massage wirkt anregend.

Dauer der Massage ca. 50 Minuten

zurück zum Seitenanfang

 

 

 

ENERGETISCHE FUSSREFLEXZONEN–MASSAGE

Diese Massage geht von der Erfahrung aus, dass die Lebensenergie in bestimmten Bahnen im Körper fliesst. Es können über diese energetischen Verbindungen bestimmte Körperteile und Organe in ihrer Funktion beeinflusst werden.

Energetische Fussreflexzonen-Massage ist ein sanfter und behutsamer Umgang mit den Energien. Die Erfahrung zeigt, dass eine einfühlsame Massage der Reflexzonen Blockaden und/oder Verspannungen lösen kann. Menschen, die diese Behandlung kennen, vergleichen die Reaktion darauf mit einem Strom, der wieder ungehindert fliessen kann. Das wiederum bedeutet: mehr Lebensenergie und auch Lebensfreude!

Durch feine, leichte, kreisende Bewegungen am ganzen Fuss auf den Reflexzonen wirkt diese Massage harmonisierend und im ganzen Körper lösend.

Dauer der Massage ca. 50 Minuten

zurück zum Seitenanfang

 

 

 

CHAKRA FUSSREFLEXZONEN-MASSAGE

Der Begriff Chakra stammt aus dem Sanskrit, der alt-indischen Gelehrtensprache, und bedeutet Rad. Durch das Kreisen ziehen die Chakren Energie an und verteilen sie im feinstofflichen Körper. Daher werden die Chakren als Empfänger und Verteiler angesehen. Die aufgenommene Energie heisst Chi oder Prana.

Es existieren sehr viele Chakren. Für die Praxis und die Massage befassen wir uns mit den 7 Hauptchakren. Jedes Chakra ist zuständig für bestimmte Organe und hat eine andere Farbe. Bei einer Massage wird der zu Behandelnde, wenn dies gewünscht wird, fein und subtil auf die zugehörenden Organe, Farbe und Affirmationen hingewiesen. Eine gute und wirkungsvolle Chakra-Arbeit erfordert volle Konzentration und die Sammlung des Geistes. Dies verlangt vom Therapeuten innere Ruhe, Gelassenheit und Entspannung. Sie wirkt sehr beruhigend und ausgleichend auf den zu behandelnden Menschen.

Ohne Druck werden mit dem Daumen Kreisbewegungen auf den 7 Chakrazonen der Fusssohlen und der grossen Zehe ausgeführt. Pro Chakra wird etwa 3-4 Minuten behandelt. Es kann sein, dass der/die Behandelnde länger auf einem Chakra mit Streichungen verbleibt, das heisst, dort ist das Bedürfnis auf Energie besonders gross.

Dauer der Massage ca. 30-35 Minuten.

zurück zum Seitenanfang

 

www.wirbeltherapie-dorn.ch